Kategorien
News

united.help geht online

Um alle Fragen und Wünsche in unserer Gesellschaft zu klären fehlt es leider oft an Geduld oder Know-How. Ist Windows 7 jetzt gefährlich? Kennst du jemand, der mich heute retten kann, ich habe eine wichtige Abgabe!? Hast du eine Idee, warum meine Bilder alle auf dem Kopf stehen?

Solche und andere Fragen kennen unsere Experten bei united.help von Ihrem privaten Umfeld gut. Es besteht eine Kluft zwischen den Menschen, welche die Technik anwenden und den Menschen, die die Technik einrichten. Nicht jeder möchte sich bis ins Detail mit den verschiedenen Menüs des neuen Smart-TVs beschäftigen, sondern einfach fernsehen. Häufig klappt das private Arrangement zwischen Techniker und Anwender, jedoch meist mit einem negativen Beigeschmack für beide: War dies zu teuer? War dies der bestmögliche Weg? Wie funktioniert das mit der Rechnung? Was hat er nochmal gesagt? Leider gab es hierfür keine geregelten Rahmen. Deshalb haben sich einige Techniker zu united.help e.V. zusammengeschlossen.

Unabhängiges Netzwerk IT-Experten Deutschlands

united.help

Zentrale Motivation des Vereins ist der Austausch unterschiedlicher Ansichten, Erfahrungen und Kenntnisse von Fachexperten und Laien zum gegenseitigen Vorteil. 

Verschiedene Kompetenzen zu bündeln und die spezifischen Kenntnisse einzelner Mitglieder zum Wohl der Menschen zusammenzuführen ist dabei stets der oberste Anspruch. Im Resultat wird somit ein echter Mehrwert für die Gesellschaft geschaffen, der jedem Mitglied individuell, dezentral und unabhängig zur Verfügung steht. united.help versteht sich als Bindeglied zwischen den Experten und den Konsumenten im Bereich Technologie. Die Hilfestellung bei Problemen, durch entsprechende Fachexperten ist daher das primäre Ziel der meisten Vereinsprojekte – eine Gegenleistung erwarten die jeweiligen Fachexperten nicht. Höchstens in dem Sinne, dass die Profitierenden ihre Kenntnisse wiederum im Sinne der gemeinschaftlich vereinbarten Ziele des Vereins anwenden und die Idee weiterverbreiten.

Es wird die Auffassung vertreten, dass unter Berücksichtigung der Bandbreite an unterschiedlichen, im Verein vertretenen, Fach- und Interessensgebieten von der gegenseitigen Fortbildung der Mitglieder letztlich alle profitieren. Als Experte gilt dabei jeder, der auf einem bestimmten Gebiet entsprechende Kenntnisse und Erfahrung nachweisen kann – dies bezieht sich insbesondere, aber nicht ausschließlich auf technische Kompetenzen. 

Ihr könnt gespannt sein, was noch alles bei united.help entstehen wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.