Kategorien
News

Teilnahme am 2. Hackathon Fulda

Am 24. und 25.10.2020 fand der zweite Hackathon in Fulda statt. Bei diesem kleinen, aber feinen Hackathon (organisiert von region-fulda) drehte sich in diesem Jahr natürlich alles um Covid-19. Neben den veränderten Rahmenbedingungen (alles fand online statt) gab es diesmal nur ein ausgemachtes Ziel: Die Vereinfachung der Kontaktverfolgung bei Coronainfektionen. Im Wortlaut:

Wir suchen eine einfache, benutzerfreundliche und datenschutzkonforme Applikation zur Kontaktnachverfolgung bei privaten Events, Business-Meetings, in der Gastronomie sowie für Sport und Freizeit. 

Vier Vereinsmitglieder und ein Freund fanden sich also remote zusammen und gingen gemeinsam die Herausforderung an. Insgesamt 25 Stunden am Stück werkelten wir an unserer Lösung, um eine App zu programmieren, die die Kontaktnachverfolgung erheblich vereinfacht.

Eine Anwendung

  • die regionale Corona-Beschränkungen anhand des aktuellen Standorts auflistet
  • die per Webbrowser und per App für fast alle modernen Kommunikationsgeräte zur Verfügung steht
  • die anhand von QR-Codes alle relevanten Informationen zur Kontaktnachverfolgung unter Beachtung der DSGVO austauscht
  • die ein Businessmodell einsetzt, welches die App Nutzern kostenlos zur Verfügung stellt
  • die ein ansprechendes, modernes und reaktives Webfrontend zur Verfügung stellt (framework7 mit vue.js)
  • die im Backend moderne Technologien verwendet um Daten zu speichern und Berechnungen effizient durchzuführen (MongoDB und Docker)
  • uvm.

Eine schöne Übersicht zu unserer „Handshake 2.0“ getauften Lösung findet ihr auf unserer Präsentationsseite

Unsere Lösung durften wir in einem 5-Minütigen Pitch via Zoom präsentieren. Die Pitches aller Teams findet ihr hier:

Auch wenn wir nicht unter die ersten 3 Plätze kamen (leider gab es bei unserem Pitch erhebliche technische Probleme seitens des Veranstalters), hatten wir bei der Teilnahme sehr viel Spaß und viel dazu gelernt.

Auch wenn wir uns das nächste mal ein tiefgehenderes Feedback der Reviewer wünschen... Gerne nehmen wir an einem anderen Hackathon mit interessierten Vereinsmitgliedern teil.


Nichtsdestotrotz… Hackathons mit innovativen und kniffeligen Herausforderungen, die uns zu komplexem Denken zwingen und zu vereinfachenden Lösungen führen sind für uns als Verein sehr willkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.